department-news

Kommunale Engagement- und Zuwanderungspolitik - Integration durch Partizipation?

Arbeitskreis "Bürgergesellschaft und Demokratie" der Friedrich-Ebert-Stiftung | Berlin 18.03.2016

Globales Lernen als Querschnittsaufgabe

27./28. Mai 2016: Veranstaltung am Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung in Lingen

Vortrag CSR bei Wirtschaftsförderung Wesermarsch

18.02.2016 - STRABAG AG, Jaderberg

Professionelle Vorbereitung auf einen Auslandsaufenthalt

14.-16.01.2016 - Training in Intercultural and Educational Entrepreneurship

Schulbuchstudie Migration und Integration

15.01.2016 - Einladung in das Bundeskanzleramt

Individuelle Beratungen

Wir beraten Betriebe und KMUs, wenn es um Themen rund um das Thema CSR geht, von der Einführung bis zur Vertiefung.

Die Formate sind dabei Einzelberatungen, Workshops, Projektwerkstätten und Trainings, um individuell und effektiv den Bedürfnissen der Unternehmen zu begegnen.

Wir begleiten Unternehmen hinsichtlich gesellschaftlicher Verantwortung mit praktischer Anwendung. Von der strategischen Entwicklung bis zur Umsetzung von individuellen CSR Maßnahmen und nachhaltigen Projekten.


unternehmensWert: Mensch

das department of tomorrow bietet Unternehmen -bevorzugt in Bremen, Umgebung und nordwestlichem Niedersachen- die professionelle Begleitung bei Themen rund um die Personalförderung an.

Maßnahmen zur Gewinnung und Bindung von Fachkräften zählen ebenso zu den Herausforderungen wie die Verankerung als verantwortungsvolles Unternehmen in Ihrer Branche und Region. Hier erarbeiten wir individuelle Modelle für Ihr Unternehmen.

Unternehmen können dabei möglicherweise eine Förderung durch das BMAS und ESF im Rahmen des Programms "unternehmensWert: Mensch" beanspruchen.

Niko Ritter, mit seinem Existenzgründungsbüro Münster Partner vom department of tomorrow, ist akkreditiert, um diese Förderung zu beantragen.

Wenden Sie sich unverbindlich an uns oder an Ihre Erstberatungsstelle.


Verband Kommunaler Unternehmen

Erfolg mit gesellschaftlichem Engagement – ein modulares Unterstützungsangebot für VKU-Mitgliedsunternehmen:

In insgesamt drei einjährigen Projektzyklen erhalten je 10 kleine und mittlere kommunale Unternehmen Unterstützung durch Experten von VKU, CCCD und C.O.X. bei der Entwicklung und Implementierung einer Strategie für ihr gesellschaftliches Engagement.

Das department of tomorrow begleitet sowohl die Beratunsgprozesse mit einzelnen Unternehmen (Stadtwerken) und verantwortet unter der Federführung des Centrum für Corporate Citizenship Deutschland (CCCD) die Trainings.

Das Projekt „Kommunale Unternehmen: Erfolg mit gesellschaftlichem Engagement“ wird im Rahmen des Programms „CSR - Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

mehr >>


WIE und BMFSFJ

Die WIE – Wirtschaft. Initiative. Engagement., ein Netzwerk von 19 Unternehmen, und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend haben im Januar 2012 eine projektbezogene Zusammenarbeit zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements vereinbart. Schwerpunkte der Zusammenarbeit bilden zwei Themen: Wirkungsmessung von gesellschaftlichem Engagement und Corporate Volunteering.

Das department of tomorrow begleitet die Steuerungstreffen der AG Corporate Volunteering und hat während der 8. Woche des bürgeschaftlichen Engagements ein CV-Projekt für das BMAS entwickelt und koordiniert (Fahrradprojekt).

mehr >>


Existenzgründung

Bei der Exitstenzgründung ist es wichtig, dass man Aspekte einer nachhaltigen Betriebsphilosophie beherzigt und die positiven Effekte von CSR Maßnahmen von Anfang an berücksichtigt.

Gemeinsam mit dem Existenzgründungsbüro Münster berät das department of tomorrow junge Existenzgründerinnen und Existenzgründer bei der Entwicklung ihres Unternehmens.